Stauden - C


Centaurea - Flockenblume


Centaurea cheiranthifolia - Goldlackblättrige Flockenblume

Dies ist ein echtes Sonnenkind für trockene und heiße Stellen im Garten mit sehr großen Strahlenblüten in einem seltsam leuchtenden Rahmgelb. Die auch den Insekten auffallenden Blüten tragen im Inneren lila Staubgefäße, so daß ein starker Komplementärkontrast entsteht. Diese Flockenblume wächst in kompakten Kissen bis 30 cm Höhe. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juli, es ist auch eine gute Schnittblume. Oberflächliche Marktbesucher halten sie meist für die weiße Sorte der Berg-Flockenblume, C. montana 'Alba'. Blühende Exemplare sind auf den Pflanzenmärkten immer sofort vergriffen. Tolle Pflanze.

7,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Centaurea macrocephala - Riesen-Flockenblume

Eine riesige Flockenblume aus dem Kaukasus. Auf 100 bis 150 cm hohen Stielen entfalten sich von Juli bis August riesige Blütenköpfe. Vorher erinnern die Knospen an kleine Artischocken. Ein absoluter Insektenmagnet für vollsonnige Standorte auf durchlässigen Standorten. Sie reagiert sehr positiv auf Nährstoffgaben. Zur Blütezeit ein echter Blickfänger. Fruchtstände für Zeisige, Stieglitze und Finken stehen lassen.

6,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Centaurea montana 'Black Sprite' - Berg-Flockenblume

Hier hat uns mal wieder die Faszination gepackt, die von fast schwarzen Blüten ausgeht. Diese Sorte blüht in einem sehr dunklen Amethystschwarz und verdient es, aus der Nähe betrachtet zu werden (Dunkle Blüten haben keine Fernwirkung). Horstiger Wuchs bis 60 cm Höhe; für Sonne bis Halbschatten; sehr gute Schnittblume,
robuste und beeindruckende Staude, Insektenpflanze.

5,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Centaurea montana 'Jordy'

Eine neue Sorte der altbewährten Berg-Flockenblume mit dunkel amethystfarbenen Blüten von Mai bis Juli. Läßt sich durch die warme, unaufdringliche Farbe gut kombinieren. Horstiger Wuchs bis 60 cm Höhe; für Sonne bis Halbschatten; sehr gute Schnittblume,
robuste und beeindruckende Staude, Insektenpflanze.

5,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cephalaria - Schuppenkopf


Wir haben uns beim Wort Schuppenkopf nie etwas Schlimmes gedacht, weil wir immer die dicken Knospen mit den dunklen, dreieckigen Knospenschuppen vor Augen hatten. Allerdings wurde uns vor Jahren auf einem Markt von einer Kundin die Doppeldeutigkeit des Namens vor Augen geführt, als sie beim Durchlesen des Verkaufsschildes von Cephaphalaria flava, dem Gelben Schuppenkopf, meinte: "Gelber Schuppenkopf, das klingt ja furchtbar eklig und ungepflegt, warum heißt denn diese Pflanze so?" Ja, wegen der von kleinen Schuppen bedeckten Knospen!

Diese Pflanzen benötigen alle möglichst viel Sonne und sind, wenn einmal eingewachsen, völlig robust und anspruchslos. Sie blühen und gedeihen selbst bei größter Hitze und Trockenheit und bieten vielen Nektarsuchern Nahrung. Durch die langen Blütenstiele sind sie auch gut zum Schnitt geeignet. Die Gattung Cephalaria gehört zu den Kardengewächsen, einer Familie, die in den nächsten Jahren noch mehrere Wildstaudenschätze für uns bereit halten wird.

Cephalaria dipsacoides - Türkischer Schuppenkopf

Der Türkische Schuppenkopf, der mitunter auch als Anatolischer Riesen-Schuppenkopf angeboten wird, ist eine wirklich majestätische und robuste Pflanze. Die Blütenstände werden bei uns 1,8 bis 2,0 m hoch und fangen meist erst Ende Juni/Anfang Juli an zu blühen, die Blüte zieht sich dafür bis in den September hinein. Die Einzelblüten sind wesentlich heller als bei den anderen Schuppenköpfen mit einer Färbung von Cremeweiß bis weißgelb, das Laub ist feiner gefiedert als bei den anderen Arten. Sehr anspruchslos und standfest, starker Insektenmagnet. Große Pflanzen im 11er Vierecktopf

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cephalaria gigantea - Riesen-Schuppenkopf

Dies ist der größte von allen Schuppenköpfen mit bis zu 2,5 m Höhe. Diese prächtige Staude wirkt am besten im Hintergrund der Pflanzung, wo sie ihre großen, hellgelben Blüten an den langen Stielen majestätisch über den anderen Pflanzen schweben lassen kann. Bei uns an extrem windigen Standorten (und nur dort) ist sie mitunter nicht ausreichend standfest, in normalen Gartensituationen lassen sich die biegsamen Stängel nicht vom Wind beeindrucken. Lange Blütezeit von Juni bis Ende August, starker Nektarspender. Große Pflanzen im 11er Vierecktopf.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Chelonopsis - Glockenröhre


Chelonopsis moschata 'Alba' - Weiße Glockenröhre

Die Weiße Glockenröhre ist eine unverzichtbare, langlebige Schattenstaude. Einmal eingewachsen, kommt sie auch sehr gut mit trockenem Schatten zurecht. Sie wirkt absolut zauberhaft im herbstlichen Schattengarten, eine echte Rarität. Horstiger Wuchs bis 150 cm Höhe. Große, reinweiße, röhrenförmige Blüten an langen, elegant gebogenen Stielen von Ende August bis Mitte Oktober. Robust, dabei trotzdem zart und elegant aussehend. Seltene Waldstaude, langsam wachsend. Wird manchmal als "Röhrennessel" angeboten, aber mit einer Nessel hat diese schöne Staude echt nix am Hut!

8,50 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Chelonopsis yagiharana - Japanische Glockenröhre

Eine sehr reichblütige Staude, die mit an Fingerhut oder Bartfaden erinnernden Röhrenblüten in rauchigem Pink den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein blüht. Horstiger Wuchs bis 40 cm Höhe, benötigt einen halbschattigen Standort, der nicht austrocknet. Außerordentlich selten.  

7,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cimicifuga - Silberkerze


Cimicifuga japonica var. acerina 'Chejudo' BSWJ8758a - Chejudo-Silberkerze

Dies ist eine Silberkerze, die auf der an Endemiten reichen, koreanischen Insel Chejudo gefunden wurde. Sie unterscheidet sich von allen anderen Silberkerzen durch ihren Habitus. Über dem ledrigen und glänzenden Laub erheben sich ab dem Hochsommer elegante Blütenkerzen von max. 1 m Höhe. Für absonnige bis halbschattige Standorte. Eine robuste Wildstaude mit großer Zukunft.

8,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cimicifuga ramosa 'Black Negligee'

Diese Sorte stellt eine besonders gute Auslese dar, aktuell ist sie die mit dem dunkelsten Laub. Elegant gebogene Blütenkerzen, wirkt dadurch etwas verspielter als andere Sorten. Kompakter Wuchs bis 150 cm Höhe, für halbschattige Standorte. Benötigt bis zu drei Jahren, um zu voller Größe heranzuwachsen. Starker, weitstreichender Duft.

9,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cimicifuga ramosa 'Pink Spike'

Eine tolle Silberkerze mit großen Blütenkerzen, die im Aufblühen hellrosa gefärbt sind. Dekoratives, dunkles Laub, muß schattig gepflanzt werden. Große, intensiv duftende Blütenkerzen von August bis Oktober bis 150 cm Höhe. Wächst etwas kompakter als die anderen Silberkerzen. Langsam wachsend, braucht 2-3 Jahre, um auszuwachsen.

8,00 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Cimicifuga ramosa 'Pritchard's Giant'

Dies ist eine der höheren Silberkerzensorten, bei uns erreicht sie bis 2,20 m Höhe. Eleganter, straff aufrechter Wuchs. Lange Blütenkerzen von Ende August bis Anfang Oktober mit starkem, weitstreichenden Duft. Humoser, nahrhafter Boden im Halbschatten. Viel zu selten gepflanzt.

10,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cirsium - Kratzdistel


Cirsium rivulare 'Atropurpureum' - Purpur-Kratzdistel, Pflaumen-Distel

Eine "zahme" Distel für den Garten, die nicht wuchert und sich auch nicht aussäht, da sie keinen Samen bildet. Prachtvolle, dunkelrote Blütenköpfe auf langen Stielen bis 120 cm Höhe und lange Blütezeit von Anfang Juli bis Ende August. Wird stark von Schmetterlingen und anderen Insekten besucht. Sonniger Standort, der gern auch etwas feucht sein darf.

8,00 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cistus - Zistrose


Wer schon einmal am Mittelmeer etwas abseits der Ballermänner durch die Macchia oder Garrigue gewandert ist, kennt diese extrem genügsamen und robusten Pflanzen mit ihrem charakteristischen, harzigen Duft. Mit fortschreitender Klimaveränderung werden mehr und mehr von ihnen in unseren Gärten Platz finden. Einmal eingewachsen, benötigen Zistrosen fast keine Pflege mehr. Als Nektar- und Pollenspender werden sie eifrig von Bienen und Hummeln besucht.

Cistus x incanus 'Grayswood Pink'

Diese etwas kleinere Zistrose ist dicht graufilzig belaubt und blüht zu Beginn des Sommers mit großen, leuchtendrosa Blüten. Wer Rosa ansonsten vielleicht nicht so mag, wird von der Leuchtkraft und Intensität des Farbtones bei dieser Blüte überrascht sein. Ideal ist ein vollsonniger Standort auf durchlässigem Boden. Die Endhöhe und -breite liegt ca. bei 30 bis 40 cm. Sehr beeindruckend.

6,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cistus laurifolius - Lorbeerblättrige Zistrose

Die Lorbeerblättrige Zistrose ist die robusteste und winterhärteste Zistrose von allen. Sie besitzt attraktives, glänzendes Laub und formt einen bis zu einem Meter hohen und breiten Strauch. An der Spitze der Zweige entfalten sich zu Beginn des Sommers die großen, reinweißen Blütenschalen. Diese Pflanze ist so winterhart, daß wir sie bei uns in der Lausitz mit ausgeprägten Kontinentalwintern im Topf draußen lassen können, ohne daß sie erfriert. Durch das immergrüne Laub ist sie im Winter ein guter Strukturbildner im Garten.

6,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cnidium - Brenndolde


Cnidium silaifolium - Silaublättrige Brenndolde

Ein bislang viel zu wenig verwendeter Doldenblütler mit sehr langer Blütezeit von Juni bis September. Auf bis zu 80 bis 120 cm hohen, sehr stabilen Stängeln entfalten sich über Monate immer neue, reinweiße Dolden, die eine Vielzahl von Insekten nähren. In Herbst und Winter zieren die Fruchtstände den Garten, besonders bei Rauhreif sehr reizvoll. Stets ein Besuchermagnet in unserem Garten (Tiere & Menschen). Aktuell, wo ich dies schreibe (Anfang April), stehen die Stängel immer noch komplett stabil und dekorativ in der Pflanzung und wer weiß, welche Insekten darin überwintert haben...

8,00 €

  • 0,3 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis - Lerchensporn


Corydalis anthriscifolia

Der Kerbelblättrige Lerchensporn ist allein durch sein apartes Laub eine Bereicherung für den Schattengarten. Aus sehr dicken, geschwollenen Blattbasen enfaltet sich das farnartige Laub, über dem auf bis zu 80 cm hohen Stängeln die großen Blütenstände zu stehen kommen. Die Einzelblüten sind sehr groß und dunkel purpurfarben. Ebenfalls eine Einführung von Chen Yi von 2000, aus Zentral-Szetchuan aus dem Woolong-Panda-Reservat. Im Gegensatz zu anderen großen Corydalis nicht wuchernd.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis calycosa

Ein neuer Star am blauen Lerchenspornhimmel! Diese Art aus den Hochlagen des Himalaya wächst recht langsam und kompakt, ist dabei auch sehr robust und wesentlich einfacher zu kultivieren als alle Corydalis flexuosa-Sorten. Diese Art trägt große und dichte Blütenstände in leuchtendstem Himmelblau, allerdings erst später als alle anderen, blauen Lerchensporne von Mitte Juni an bis August. Wächst in China auf den Hängen des Balang-Shan in Höhen zwischen 3000 bis 4000 m. Fantastische Pflanze.

12,50 €

  • 0,3 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis moorcroftiana x wilsonii 'Canary Feathers'

Dieser Lerchensporn ist eine sehr überzeugende Züchtung aus den USA mit sehr guten Wuchseigenschaften. Über einen langen Zeitraum von Mai bis August erscheinen zahlreiche, große, hellgelbe Blütenrispen, die eifrig von Insekten besucht werden. Blaugrünes, attraktiv gefiedertes Laub. Da die Pflanzen steril sind, muß man keine Versamung befürchten. Für halbschattige bis schattige Standorte.

6,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis cashmeriana

Ein Lerchensporn mit großer Geschichte, sehr gesucht und begehrt. Wurde von Frank Ludlow und George Sherriff bereits 1933 eingeführt und erhielt schon 1938 einen AGM von der RHS. Benötigt einen absonnigen, kühlen und feuchten Standort, wird nur ca. 10 cm groß. Beeindruckende, relativ große Blüten, bei unserer Sorte mit ungewöhnlich himmelblauen Blüten mit dunklerem Zentrum. An zusagenden Orten bildet er einen dichten Teppich, der sich langsam ausbreitet und zur Blütezeit alle Blicke auf sich zieht. Kommt vom Kaschmir bis Bhutan im Hochgebirge vor.

7,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis curviflora var. rosthornii 'Blue Heron' DJHC0615

Einer der frühesten, blauen Lerchensporne, der bis zu drei Mal im Jahr blüht. Er hat die größten Blüten von allen Sorten, ist sehr robust und bei uns fast immergrün, absolut außergewöhnlich. Die purpurroten Blattstiele kontrastieren ausgezeichnet mit dem blaugrünen Laub und den mittelblauen Blüten. Dies ist unserer Meinung  nach der robusteste aller blauen Lerchensporne. Nach harten Wintern steht er als erster wieder im Laub und fängt zeitig zu blühen an. Wächst leider sehr langsam, steckt dafür alle Kraft in die Blüten. Wurde 1996 von Dan Hinkley in der Nähe des Woolong-Panda-Reservates auf 1700 m Höhe gesammelt. Im absonnigen Steingarten einfach zauberhaft.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis curviflora x pachycentra 'Koen van Poucke'

Sehr schöner Lerchensporn, beginnt als erster von allen blauen Lerchenspornen mit der Blüte im Februar oder März und blüht mit Unterbrechungen bis Ende November durch, eine fantastische Kreuzung von Koen Van Poucke aus Belgien. Bei unserem Besuch Mitte Februar 2016 standen seine Mutterpflanzen im Freiland in voller Blüte. Mittel- bis hellblaue Blüten mit einem schwarzen Mal im Zentrum, einzigartig. Ein wüchsiger Horstbildner, bis 30 cm hoch. Langsam wachsend. Für schattige Standorte in humusreichem, durchlässigen Boden.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die Corydalis-elata-Gruppe (inklusive aller Kreuzungen, an denen C. elata beteiligt ist) unterscheidet sich von den anderen blaublühenden Corydalis zum einen durch die spätere Blüte, die bei uns meist erst Anfang Juni einsetzt, volle vier Wochen später als bei den Lerchenspornen der C.-flexuosa-Gruppe. Alle Sorten duften zum Teil sehr stark. Diese Sorten sind hitzeunempfindlicher als andere und ziehen bei uns normalerweise im Sommer nicht ein. Von extrem ausbreitungsfreudig bis kompakt wachsend ist für jedes Platzangebot etwas dabei.

Corydalis elata 'Blue Summit'

Eine wunderbare Sorte von C. elata mit dunkel indigoblauen Blüten auf stabilen, bis 45 cm hohen Stängeln. Von den blauen Lerchenspornen ist dies die dunkelste Sorte. Deutlich wahrnehmbarer Duft. Sie treibt Ausläufer, die die Pflanzung durchweben, so daß die Blüten an vielen Stellen erscheinen. Dabei wird dieser Lerchensporn niemals lästig, da er andere Pflanzen nicht überwächst oder gar verdrängt. Hervorzuheben ist die enorme Hitzeverträglichkeit und Robustheit, die ihn für viele Gärten verwendbar macht.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis elata x flexuosa 'Blue Line'

Eine Kreuzung neueren Datums aus Frankreich, die schön kompakt und horstig wächst. Sie wird ca. 30 bis 40 cm hoch und hat hellblaue Blütenstände mit hellerer Mitte. Sehr unkompliziert und robust.

7,50 €

  • 0,3 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis elata x flexuosa 'Typ Staudenfan'

Eine horstig wachsende Kreuzung, die wir von der Gärtnerei Staudenfan aus Düsseldorf erhielten. Die Blüten sind mittelblau mit leicht purpurnen Einschlägen. Wie alle Kreuzungen zwischen C. elata und C. flexuosa ist diese hitzeresistent und sehr robust, eine Staude für viele Pflanzbereiche im Halbschatten.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis elata x flexuosa 'Golden Spinners'

Diese Sorte besitzt die gleichen guten Eigenschaften wie 'Spinners', hat aber ein außergewöhnlich leuchtendes, goldgrünes Laub. In Verbindung mit den purpurroten Blattstielen und der dunklen Laubzeichnung auch ohne Blüten eine auffallende und besondere Pflanze. Insbesondere in Kombination mit dunkellaubigen Lerchenspornen entsteht ein kontrastreiches Bild im Schattenbeet. Bildet ein bis 30 cm hohes Kissen. Die Sorte entstand in der Gärtnerei von Susanne und Jürgen Peters durch Spontanmutation bei der Vermehrung von Corydalis 'Spinners'.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis elata x flexuosa 'Spinners'

Eine kräftig wachsende, robuste Sorte, die sich über Ausläufer in der Fläche ausbreitet. Die Blüten spielen zwischen Mittelblau und  Lila auf bis zu 40 cm hohen, stabilen Stielen. Starker Farbkontrast zwischen frischgrünen Blättern und roten Blattstielen. Sehr empfehlenswert für den Anfänger.

7,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis elata x flexuosa 'Tory MP'

Ein Sämling aus der Gärtnerei "Pan Global Plants" aus Westengland, gefunden und benannt durch Nick Macer. Dieser Hybrid vereint die besten Eigenschaften der Eltern. Beste Wuchskraft und Robustheit, verbunden mit excellentem Blütenreichtum und dem für C. elata typischen Duft. Hell- bis mittelblaue Blüten in dichten Trauben. Kaum Ausläufer bildend, kompakt wachsend. Blüht wie alle Lerchensporne dieses Typs einen Monat später als C. flexuosa von Mai bis Juli. Kann im Hochsommer einziehen.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis ellipticarpa

Eine sehr seltene und attraktive, große Art aus China. Formt 30 cm große Blattrosetten mit auffallend großen und extrem geschwollenen Blattbasen. Dunkel graugrüner Laubaustrieb mit kontrastreicher Zeichnung. Große, gelbe Blüten an bis zu 50 cm hohen Blütenständen. Wächst in lichten Wäldern im Woolong-Panda-Schutzgebiet in Zentral-Szetchuan. Nicht wuchernd.

10,00 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Die Lerchensporne der Corydalis-flexuosa-Gruppe blühen in unserem Klima meist schon Anfang Mai. Das Laub ist meist sehr dekorativ gepunktet und anderweitig gezeichnet. Diese Gruppe ist etwas hitze- und trockenheitsempfindlicher als andere Lerchensporne, im Hochsommer ziehen sie meist ein, treiben im Herbst oder nächsten Frühling zuverlässig wieder aus.

Corydalis flexuosa 'Blue Panda' (Klon 1)

Die von Reuben Hatch ersteingeführte C. flexuosa-Sorte aus dem Jahre 1986. Relativ filigran und zart, langsam wachsend und etwas empfindlich. Himmelblaue Blüten mit dem für diese Sorte typischen, nach oben gebogenen Sporn. Zieht im Sommer ein. Eher etwas für Sammler.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis flexuosa 'Blue Panda' (Klon 2 - Typ Luckhardt)

Ein Klon von C. 'Blue Panda', den wir von Andreas Luckhardt von der Gärtnerei Klingel und Luckhardt erhielten. Eine wesentlich kräftigere und robustere Auslese als unser Ursprungsklon. Wir warten noch auf die Blüte.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis flexuosa 'Blue Panther'

Dies war die erste Corydalissorte, die wir kurz nach der Jahrtausendwende in einem Baumarkt (!) ergatterten. Trotz ausgiebiger Recherche ließ sich nichts Genaueres zu den Ursprüngen herausfinden. Dieser Lerchensporn ist sehr robust und absolut als Anfängersorte geeignet. Breitet sich mit kurzen Ausläufern aus. Überreiche Blüte im Frühsommer.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis flexuosa 'China Blue' CD&R528c

Dieser Lerchensporn gehört zu den Naturfunden, die 1989 von James Compton, John d'Arcy und Martin Rix eingeführt wurden. Kompakt wachsend, leichte Ausläuferbildung und Kissen bildend. Sommerruhe wie alle C. flexuosa. Mittelblaue, große Blüten an bis zu 20 cm langen Stängeln, bei kaltem Wetter mit purpurnen Tönen. Wir erhielten unsere Mutterpflanzen von Crug Farm aus Nordwales.

5,00 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis flexuosa 'Dark Star'

Bei unserer Neueinführung handelt es sich um eine Spontanmutation, die uns bei der Vermehrung von Corydalis flexuosa 'Purple Leaf' aufgefallen ist. Das purpurgrüne Laub ist mit dunklen Spritzern geflammt und auch die Blattloben sind deutlich schmaler. Die Blüten sind lilablau und duften kräftig nach Jasmin. Kompakter Wuchs bis 20 cm Höhe, wie die Sorte 'Purple Leaf' eher schwächer wachsend. Sehr schön mit helllaubigen Schattenstauden.

7,50 €

  • 0,3 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis flexuosa 'Père David' CD&R528b

Dieser Lerchensporn gehört zu den Naturfunden, die 1989 von James Compton, John d'Arcy und Martin Rix eingeführt wurden. Sehr wüchsig und hitzeunempfindlich, ausläufertreibend und schnell ein dichtes Polster bildend. Attraktives, blaugrünes Laub mit purpurnen Punkten. Liegt in der Laubfärbung zwischen den Geschwistersorten 'China Blue' und 'Purple Leaf'.  Mittelblaue, große Blüten an bis zu 30 cm langen Stängeln. Eine sehr hitzeresistente C. flexuosa-Sorte. Wir erhielten unsere Mutterpflanzen von Beth Chatto. Sehr empfehlenswert und viel zu selten angeboten.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis flexuosa 'Purple Leaf' CD&R528a

Dieser Lerchensporn gehört ebenfalls zu den Naturfunden, die 1989 von James Compton, John d'Arcy und Martin Rix eingeführt wurden. Schwächer wachsend als 'Pere David' zeichnet sich diese Sorte vor allem durch ihr attraktives, dunkelgrün-purpurn geflammtes Laub mit kleinen, dunklen Punkten aus. Die Blüten sind mittelblau mit purpurnem Einschlag, der Wuchs eher horstig. Wirkt wunderbar in Verbindung mit helllaubigen Sorten. Süßer, jasminartiger Duft, remontiert mitunter.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis flexuosa 'Rainier Blue'

Ein sehr attraktiver, wüchsiger und robuster C. flexuosa-Klon neueren Datums, der von Dan Hinkley in Szechuan gesammelt wurde. Wir erhielten unsere Mutterpflanzen von einem Kollegen in Südwales. Diese Sorte hat relativ große Blüten in strahlendem Azurblau und treibt keine Ausläufer. Es ist die bislang kräftigeste und robusteste C.-flexuosa-Sorte, die wir kennen. Auch Blütenstand und Blüten sind sehr groß. Noch sehr neu und selten.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis flexuosa x capitata 'Korn's Purple'

Eine erst um 2010 im Garten von Peter Korn in Südschweden entstandene Hybride, die von C. capitata die leicht gefranste Lippe und die dunkellila Blüte mit fast weißer Mitte geerbt hat. Von C. flexuosa hat sie die großen Blütenstände und die langen Sporne bekommen. Horstiger und starker Wuchs. Sehr robust.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis flexuosa x cashmeriana 'Kingfisher'

Ein vergleichbar außergewöhnlicher Hybrid-Lerchensporn wie 'Craigton Blue' stellt auch 'Kingfisher' dar, der von Keith Lever von der Aberconwy Nursery aus Nordwales eingeführt wurde. Er hat strahlend blaue Blüten wie in den besten Formen von C. cashmeriana, nur wesentlich größer. Ungewöhnlich ist auch die lange Blütezeit von März bis Oktober. Der Wuchs ist horstig bis 20 cm Höhe und etwas langsam. Eine unserer Lieblingssorten.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis flexuosa x omeiana 'Craigton Blue'

Diese Sorte stellte einen Durchbruch in der Corydalis-Züchtung dar, da sie erstmals die Unempfindlichkeit von C. omeiana mit der Schönheit von C. flexuosa und einer verlängerten Blühperiode verbinden konnte. Diese Kreuzung wurde von Ian Young in die Kultur eingeführt. Sie wächst horstig bis 30 cm Höhe und hat azur- bis mittelblaue Blüten, ist sehr robust und sollte in keinem Schattengarten fehlen. Deutlicher Jasminduft.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Corydalis linstowiana

Ein zweijähriger Lerchensporn aus Westchina, wo er in Höhenlagen von 1300 bis 3400 Metern nur im westlichen Sichuan gedeiht. Fein gefiedertes, graugrünes Laub mit silbergrauer Mittelrippe. Hellblaue bis purpurne Blüten je nach Standort von Frühling bis Herbst. Die überwinternden Sämlinge bilden eine möhrenförmige Speicherwurzel, aus der sich im Folgejahr die Blütenstände bilden. Sichere Selbstaussaat, ein Gartenvagabund für Halbschatten bis Schatten.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis mairei 'China Day'

Eine Neueinführung, die auf die Chen-Yi-Nursery aus China zurückgeht. Es handelt sich dabei um eine bemerkenswert große, robuste und sehr standfeste Art. Durch die sich fortlaufend verzweigenden Blütenstengel sehr lang blühend. Die Farbe ist ein leuchtendes Hellblau, die Blütenlippen sind zugespitzt, was ihnen ein unverkennbares Äußeres verleiht. Elegantes, fein geschlitztes und blaugrün bereiftes Laub, feste Textur. Absolut selten, kommte aus Süd-Szetchuan. Benannt nach Ernest Maire, einem französischen Missionar, der von 1905 bis 1916 in der gleichen Gegend Pflanzen sammelte.

12,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis mairei 'Porcelain Blue'

Eine weitere Sorte des seltenen Maire-Lerchenspornes. Wie bei der Schwestersorte 'China Day' handelt es sich um einen bis 50 cm groß werdenden Lerchensporn, robust und standfest. Durch die sich fortlaufend verzweigenden Blütenstengel sehr lang blühend. Die Farbe ist ein leuchtendes Hellblau, die Blütenlippen sind zugespitzt, starker Duft. Elegantes, tief geschlitztes und blaugrün bereiftes Laub von erstaunlich fester Textur . Noch sehr selten. Benannt nach Ernest Maire, einem französischen Missionar, der von 1905 bis 1916 in der gleichen Gegend Pflanzen sammelte.

10,00 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis nobilis - Edler Lerchensporn, Sibirischer Lerchensporn

Der Edle oder auch Sibirische Lerchensporn ist einer der größeren Vertreter seiner Gattung. Er benötigt einige Jahre der Etablierung, einmal eingewachsen bildet er im Frühling einen unübersehbaren Blickfang im Garten. Das graugrüne Laub entfaltet sich recht schnell im April, um kurz darauf von großen, rundlichen Blütenrispen gefolgt zu werden. Die Einzelblüten sind leuchtend kanariengelb und in der Mitte von einem pechschwarzen Saftmal akzentuiert. Im Hochsommer zieht er ähnlich einem großen Tränenden Herz wieder ein. Für halbschattige Standorte unter Laubgehölzen, an zusagenden Standorten erfolgt eine moderate Versamung.

10,00 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis pachycentra

Ein eher seltenerer Lerchensporn, der mit C. cashmeriana vergleichbar ist. Dieser hat mittel- bis dunkelblaue Blüten, dunkelgrünes Laub und breitet sich ebenfalls teppichartig aus. Von Nordwest-Yunnan bis Zentral-Szetchuan auf Bergwiesen in 3500 bis 5000 m Höhe verbreitet. Unser Klon stammt vom Beima-Shan aus Yunnan. Eine sehr attraktive Art.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Corydalis shearerii 'Silver Sceptre'

Ebenfalls eine Art, die noch relativ neu in Kultur ist. Diese spezielle Sorte wurde 1996 von Dan Hinkley in Szetchuan auf 1950 m Höhe gesammelt. Sie unterscheidet sich von der reinen Art durch die kontrastreiche Blattzeichnung. Im Garten breitet sie sich durch Ausläufer langsam aus und erfreut auch außerhalb der Blütezeit mit ihrem eleganten Laub. In milden Regionen und Wintern bleibt sie immergrün und zieht sich nur im August für eine Ruhezeit in die dicken, knolligen Rhizome zurück. Die Blüten sind Hellblau bis weiß mit purpurnem Rand. Wird immer mal als C. leucantha angeboten. Wir erhielten unsere Mutterpflanzen von Beth Chatto aus England.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis shihmienensis 'Berry Exciting'

Die Schwestersorte zu 'Blackberry Wine' mit gelbgrün leuchtendem Laub, die während der Invitrovermehrung bei Terranovanurseries in den USA entstand.

10,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis shihmienensis 'Blackberry Wine'

Dies ist ein besonderer Lerchensporn, ein ausgesprochener Dauerblüher von April bis zum Winter. Er bleibt standorttreu und bildet keine Ausläufer, wächst allerdings mit sehr langen, dem Boden aufliegenden Trieben, an denen er fortwährend neue Blüten bildet. Apart gezeichnetes, silbergrau gezeichnetes Laub. Höhe bis 10 cm, Breite bis 100 cm, nicht wuchernd.

10,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Corydalis temulifolia 'Chocolate Stars'

Eine sehr große, aber nicht wuchernde Art aus Szetchuan. Das Laub ist unverwechselbar gezähnt und besonders im Austrieb tief schokobraun gefärbt. Im Verlaufe des Sommers wird es hellgrün. Die Blüten sind hellrosa und mittelgroß. Gut für den trockenen Schatten geeignet. Diese Art hat die größten Speicherblattbasen aller Corydalis. In milden Lagen immergrün bzw. -braun.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Kontakt

Röderstraße 12

01454 Leppersdorf

Deutschland

 

Öffnungszeiten

Werktags von 14 - 17.30 Uhr

Samstag von 10 - 15 Uhr

Nach Vereinbarung

Newsletter