Stauden   Q - R


Ranunculus - Ranunkel, Hahnenfuß


Ranunculus aconitifolius 'Flore Pleno'

Eine jahrhundertealte Gartenstaude, die gefüllt blühende Form des Eisenhutblättrigen Hahnenfußes. Über einem niedrigen Horst dunkelgrüner Blätter erheben sich auf reich verzweigten Stielen eine Vielzahl extrem dicht gefüllter, reinweißer Pomponblüten, die sehr lange im Flor bleiben. Wächst gut auf schweren Böden und zieht ab Mitte August bis zum nächsten Frühling ein. Langsam wachsend. Die Sorte wurde schon 1613 im "Hortus Eystettensis" abgebildet, was zu dieser Zeit bereits auf eine hinreichende Gartenverbreitung schließen läßt.

5,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Ranunculus acris 'Multiplex'

Eine sehr alte Bauerngartenstaude, die nachweislich bereits seit 1480 in den Gärten verbreitet ist. Auf stabilen, 50 bis 70 cm hohen Stielen erheben sich von Mai bis Juni dicht gefüllte, goldgelbe Pomponblüten. Durch kurze Ausläufer bildet sich mit der Zeit ein großer Horst mit vielen Blütenstängeln. Schöne Schnittblume. Wächst gut auf lehmigen Böden in Sonne und Halbschatten.

5,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Hier müssen wir doch noch eine kurze Zwischenbemerkung einfügen. Alle hier angebotenen Ranunculus-ficaria-Sorten weisen einen kompakten und nicht wuchernden Wuchs entgegen der verbreitete Wildart auf. Sie bilden keine Ausläufer und auch keine Achselbulbillen aus. Es sind absolut zahme und liebenswerte Gartengeschöpfe, die nicht viel Platz brauchen. Man sollte allerdings wissen, daß sie nach der Blüte irgendwann in den Wurzelstock einziehen und spätestens zum Sommerbeginn komplett verschwunden sind. Am sinnvollsten markiert man die Pflanzstelle mit einem Etikett, um nicht im Herbst mit den neu erworbenen Blumenzwiebeln in der Hand an genau dieser "leeren" Stelle .... Na, Sie wissen schon.

Ranunculus ficaria 'Anaconda'

Diese neue Sorte von Joe Sharman fällt etwas aus dem Rahmen. Die Blüten sind im Gegensatz zu fast allen anderen Sorten nur einfach, dafür aber besonders groß und in einem hellen und weithin strahlenden Cremegelb gehalten. Diese Sorte hat das attraktivste Laub von allen Sorten. Die Grundfarbe ist ein dunkles Schwarzgrün, welches von regelmäßig angeordneten, hellgrünen Flecken unterbrochen wird. Etwas Besonderes!

5,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Claudine'

Eine Sorte von Joe Sharman. Sehr zeitig im Frühling erscheinen mit dem Laubaustrieb mittelgroße, dunkelgelbe bis hellorange Knopfblüten, in der Füllung eher ein Mittelding zwischen halb und voll gefüllt, sozusagen Dreiviertelfüllung. Die Außenseite der Blütenblätter ist hell bronzefarben mit zartem, gelben Rand. Das Laub ist auf frischgrünem Grund hell cremegrün marmoriert, zum Teil mit einzelnen purpurnen Stricheln am Blattgrund.

In 2021 kommt noch ein besseres Foto......Sorry!

7,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Colarette'

Eine zahme und nicht wuchernde, alte Sorte. Sehr zeitig im Frühling erscheinen mit dem Laubaustrieb mittelgroße, goldgelbe Knopfblüten, außen mit einem Kranz großer Blütenblätter, der eine extrem dicht gefüllte Mitte dicht gedrängter Blättchen umgibt. Attraktiv geflecktes Laub. Im Hochsommer zieht die Pflanze so wie andere Frühlingsblüher ein.

5,00 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Crimson Danson'

Diese neue Sorte vo Joe Sharman zählt eher zu den Auffallenden. Große, purpurrote Knospen öffnen sich zu cremeweißen bis buttergelben Blüten, wobei das Blüteninnere mit dem -äußeren wunderbar kontrastiert. Die Blüten sind halbgefüllt. Das mittelgrüne Laub weist eine hellere Marmorierung auf.

8,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Florence'

Ebenfalls eine neue Sorte von Joe Sharman. Die Blüten zählen zu den größeren innerhalb der gesamten Sortengruppe, sie sind hell stroh- bis schwefelgelb gefärbt und voll gefüllt. Die Blütenaußenseite ist ein seltsames Grünbronze. Das Laub ist eher dunkelgrün mit kleinen hellen und dunklen Flecken, aber verglichen mit anderen Sorten nicht soo auffallend. Hier sind die Blüten ganz klar die Hauptzierde, und das auf ganzer Linie.

8,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Jaqueline'

Eine neue und begeisternde Sorte von Joe Sharman aus England. Über dunklem, fast schwarzgrünen Laub entfalten sich dicht gefüllte Blüten, die auf der Innenseite gelborange und auf der Rückseite leuchtend rotorange gefärbt sind. Der Gesamteindruck sind leuchtende Blüten über stark kontrastierendem Laub, ein absoluter Blickfänger.

8,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Monique'

Eine bezaubernde und neue Sorte von Joe Sharman. Die Blüten springen einem durch ihre Zweifarbigkeit sehr ins Auge. Im Inneren sind sie goldorange getönt, die Außenseite dagegen in Purpur-Rot. Die Blüten sind halbgefüllt, dadurch sind im Inneren die tiefgelben Staubblätter sichtbar. Das Laub ist hellgrün mit kleinen, helleren Flecken, insgesamt eher weniger auffallend.

8,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Multiplex'

Eine weitere sehr gartenwürdige und nicht wuchernde Sorte. Sehr zeitig im Frühling erscheinen mit dem Laubaustrieb mittelgroße, goldgelbe Pomponblüten mit grünen Außenseiten. Im Hochsommer zieht die Pflanze so wie andere Frühlingsblüher ein.

5,00 €

  • 0,33 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ranunculus ficaria 'Nicole'

Diese neue Sorte von Joe Sharman besitzt eine zurückhaltende Zweifarbigkeit. Die mittelgroßen, halbgefüllten Blüten sind außen grünbronzen überlaufen, im Inneren dagegen leuchtend zitronengelb. Das Laub ist frischgrün mit sehr wenigen, kleinen und hellen Marmorierungen.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Quillet'

Diese neue Sorte von Joe Sharman ist eher eine Schönheit auf den zweiten Blick. Die mittelgroßen, halbgefüllten Blüten sind im Inneren zurückhaltend elegant in sehr hellem, glänzenden Silbergelb (gibt es diese Farbbezeichnung überhaupt?) gefärbt, die Außenseite ist rötlich überlaufen. Die Staubblätter sind hellgelb. Das Laub weist eine hell bis dunkelgrüne Marmorierung und Strichelung auf und wirkt recht attraktiv.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Richval'

Diese neue Sorte von Joe Sharman wirkt weniger durch große gefüllte Blüten, sondern durch ihren starken Gesamtkontrast. Die an Butterblumen erinnernden, halbgefüllten Blüten strahlen weithin in leuchtendstem, stark glänzenden Goldgelb. Der Blütengrund ist gemasert. Die Kontrastwirkung kommt durch das dunkle Laub in Braun- bis Schwarzgrün zustande.

7,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Sylvie'

Eine neue Sorte von Joe Sharman mit großen, halbgefüllten Blüten. Diese sind im Innern hell Schwefelgelb, außen bronzefarben überlaufen. Die Staubblätter in der Blütenmitte sind tiefgelb und dunkler gefärbt als die restliche Blüte. Das Laub ist dunkel- bis blaugrün gefärbt mit einezelnen, kleinen, hellen Flecken.

8,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus ficaria 'Vanessa'

Eine tolle, neue Sorte von Joe Sharman. Sehr große, halbgefüllte Blüten in leuchtendem Orange haben uns ganz einfach nur begeistert. Das Laub ist mittelgrün mit leichter, heller Marmorierung.

8,50 €

  • 0,25 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ranunculus montanus 'Miss Austria'

Eine toller Naturfund von Bernhard Röllich, von ihm selber benannt und von Christian Kreß in Verkauf gebracht. Tiefgelbe, dicht gefüllte Blüten mit hellgrüner Mitte auf niedrigen Stielen von April bis Mai. Mittelgrünes, leicht glänzendes Laub. Lehmiger, nicht austrocknender Boden in voller Sonne bis Halbschatten. Außergewöhnlich und selten.

8,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ranunculus repens 'Uwe Scharf'

Dies ist wie die meisten anderen, gefülltblühenden Ranunculus-Sorten ebenfalls eine sehr alte Zierpflanze. Es existieren Abbildungen und Nachweise, nach denen sie bereits im Mittelalter im Kranz der Brautjungfern Verwendung fand. Es handelt sich um eine polyploide Sorte mit ausgeprägt starkem Wachstum. Sie bildet von Mai bis Juli eine Vielzahl von Blütenstängeln, die sich weiter verzweigen und sehr lange blühen. Die goldgelben Pomponblüten tragen einen grünen Knopf in ihrer Mitte, der sich nie ganz öffnet. Wir erhielten unsere Mutterpflanze von Uwe Scharf, einem Diplombiologen, der sie im Innenhof des Schloßparkes Lützschena bei Leipzig gefunden hatte. Für Sonne bis Halbschatten. Die dicken, oberirdischen Ausläufer lassen sich problemlos entfernen, dann blüht die Staude noch reicher. Wirklich etwas Besonderes.

8,00 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Ratibida - Präriezapfen


Ratibida columnifera f. pulcherima - Präriezapfen

Der Präriezapfen ist eine hitze- und trockenheitsresistente Präriestaude aus Nordamerika, die ein wenig an die nicht winterharte Schokoladenblume erinnert. Die Blüten besitzen einen Ring aus sehr zierenden Blütenblättern in leuchtendem Rotbraun mit gelben Spitzen. Die Blütenmitte verlängert sich im Laufe der Blühphse und bildet einen eigenartigen Zapfen - sehr ungewöhnlich. Ein absoluter Pluspunkt ist die lange Blütezeit von Juli bis Oktober.

5,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Reineckia - Japanisches Maiglöckchen


Reineckia sind noch relativ unbekannt, dabei lassen sie sich hervorragend mit anderen Schattenstauden vergesellschaften. Vom Aussehen her an ein immergrünes, breit- bis schmalblättriges Gras erinnernd, zeigen die sechszipfeligen Blüten, daß die Gattung zur sehr entfernten Lilienverwandtschaft zählt. Alle Arten und Sorten bilden durch kurze Ausläufer mit der Zeit geschlossene Teppiche. Ideal sind vor Wintersonne geschützte Standorte im Garten, damit das Laub bis in den Frühling ansehnlich bleibt. Wunderbare Texturkontrastpflanzen zu Hosta und Farnen.

Reineckia carnea - Japanisches Maiglöckchen

Dies ist die Form, die in den meisten Gärtnereien als Japanisches Maiglöckchen verbreitet ist. Es ist eine frischgrüne Staude mit mittelbreiten, 10 bis 15 cm langen Blättern, die über kurze Ausläufer mit der Zeit einen geschlossenen Bestand bilden. Im Hochsommer blitzen zwischen dem Laub die hellrosa Blütenstände hervor. Unkompliziert und robust. Bild folgt noch...

5,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Reineckia carnea 'Baoxing Booty' BWJ8152

Dies ist eine ungewöhnliche Form dieser immergrünen, mit dem Maiglöckchen verwandten Staude. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie viel breiteres, spatelförmiges Laub als die normale Art trägt, das auch nur leich gerippt ist. Die Pflanze kriecht mit kurzen, dicken Rhizomen über den Boden und bildet dichte Polster. Von August bis Oktober erscheinen die rosa Blüten an hellen Stielen. Humoser, leicht feuchter Boden in Halbschatten bis Schatten. Wurde im Jahr 2000 von Bleddyn Wynn-Jones in den Wäldern von Baoxing (Sichuan) in China gesammelt.

8,50 €

  • 0,4 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Reineckia carnea 'Crug's Broadleaf' BWJ8096

Eine ungewöhnliche Form (wenn es nur eine Form und keine Art ist) dieser immergrünen Waldstaude. Diese Form zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit bis zu 2,5 cm sehr breiter Spatelblätter trägt, die nur leicht gerippt sind. Das Laub steht auf kurzen aufrechten Stielen auf dicken kriechenden Rhizomen, die sich über der Erde ausbreiten. Von August bis Oktober rosa Blütenähren mit sternförmigen Blüten. Eine Wildauslese von Bleddyn Wynn-Jones aus den feuchten Wäldern des Emeishan, Sichuan, aus dem Jahr 2000. In 2020 haben wir es leider verpaßt, die reiche Blüte zu fotografieren, dies folgt nun im Spätsommer 2021.

8,50 €

  • 0,4 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Reineckia carnea 'Yin & Yang'

Diese fantastische Sorte von Reineckia carnea besitzt eine absolut gleichmäßige Panaschierung. Das Laub ist jeweils zur Hälfte grün und zur Hälfte cremeweiß.Sehr (!) langsamer und sehr gleichmäßiger Wuchs, sehr kurze Rhizome. Ein echtes Juwel für den schattigen Garten. Extrem begehrt und sehr selten, eine absolute Sammlerpflanze. Wir haben auch nur wenige Exemplare für den Verkauf vorrätig.

28,50 €

  • 0,4 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Reineckia incurva SDR 3605

Lange Zeit sollte Reineckia carnea die einzige Art sein, aber diese potenziell neue Art ist von ihr doch sehr verschieden. Aus einem kriechenden Wurzelstock entspringen gewölbte, graugrüne und riemenförmige Blätter, die im Gegensatz zu R. carnea völlig glatt sind. Die Ausläufer sind auch völlig weiß ohne rötliche Pigmentierungen. Im Hochsommer entwickeln sich kurze, rosa  Ähren mit weißen, zuweilen rosa überhauchten Sternblüten. Diese Art bleibt mit max. 15 cm kleiner und kompakter als die Anderen. Wir beobachten weiter! Leider haben wir in 2020 die Blüte nicht fotografiert, wir holen es 2021 nach.

8,50 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Reineckia yunnanensis

Diese Reineckia aus Yunnan besitzt sehr schmales, dunkelgrünes Laub. Es erinnert ein sehr an R. incurva 'Crug's Linearleaf', doch sind hier die Blattränder parallel und die Farbe "saftiger". Ein weiterer  Unterschied sind die tiefdunkelrot leuchtenden Ausläufer und Niederblätter, aus denen sich die frischen Austriebe und die Blütenstände hervorschieben. Sehr schöne Art mit kurzen Ausläufern für schattige Standorte. Wir haben diese Staude aus einer kleinen, belgischen Gärtnerei erhalten.

9,50 €

  • 0,4 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Reineckia yunnanensis 'Crug's Linearleaf' BWJ8029 (syn. R. incurva 'Crug's Linearleaf' BWJ8029)

Diese Selektion aus der Natur besitzt besonders schmales, immergrünes Laub von 25 cm Länge. Die Blattränder sind aber im Gegensatz zur vorhergehenden Art nicht vollständig parallel. Im Hochsommer bilden sich Rispen aus sternförmigen Blüten von hellstem Rosa. Dazu kontrastieren die roten Tragblätter. Diese Sorte wurde im Jahr 2000 am Longzhoushan in Szetchuan von Bleddyn Wynn-Jones gesammelt. Die Pflanze wurde jahrelang als R. incurva bezeichnet, der sie aber überhaupt nicht gleicht.

8,50 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Rodgersia - Schaublatt


Rodgersia podophylla 'Rotlaub'

Dieses Schaublatt ist bereits als Wildform durch seine exotische Laubform auffallend, doch in der bronzerot gefärbten Sorte "Rotlaub" offenbart sich ein echter Augenschmaus. Der Austrieb ist noch extrem dunkel getönt, nach der vollen Entfaltung changiert das Laub in verschiedenen Bronzetönen. An nährstoffreichen, frischen Standorten bildet sich schnell ein üppiger Blätterhorst, der ganzen Gartengestaltungen eine gewisse tropische Lebendigkeit verleihen kann. Im Hochsommer entfalten sich auf brusthohen Stielen weiße Blüten, die entfernt an Mädesüß erinnern.

8,00 €

  • 0,7 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Ruellia


Ruellia humilis - Behaarte Ruellie, Wüsten-Petunie

Diese selten angebotene Wildstaude aus Nordamerika ist ein Akanthusgewächs und keine Petunie trotz der ähnlichen Blüten. Sie blüht während der heißesten Zeit von Juni bis August mit rosablauen bis purpurblauen Trichterblüten. Sie mag Sonne bis Halbschatten, an zusagenden Standorten kann sie als Bodendecker verwendet werden, in Einzelstellung wächst sie als kompakte und rundliche Staude bis 40 cm Höhe. Sehr attraktiv für viele Insekten, besonders langrüsslige Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge werden von ihr angezogen. Diese Wildstaude ist gekommen, um zu bleiben.

7,50 €

  • 0,3 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Kontakt

Röderstraße 12

01454 Leppersdorf

Deutschland

 

Öffnungszeiten

Werktags von 14 - 17.30 Uhr

Samstag von 10 - 15 Uhr

Nach Vereinbarung

Newsletter