Stauden - T


Thalictrum - Wiesenraute


Thalictrum aquilegifolium 'Black Stockings' - Akeleiblättrige Wiesenraute

Eine sehr farbstarke Auslese aus der robusten und anspruchslosen Akeleiblättrigen Wiesenraute für sonnigen bis halbschattigen Standort. Eleganter, aufrechter Wuchs von 120 bis 180 cm Höhe; große purpurrosa Blütenwolken auf ebenholzfarbenen,  standfesten Stängeln von Juni bis Juli; setzt starke vertikale Akzente im Staudenbeet.

7,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Thalictrum delavayi 'Hewitt's Double' - Delavay-Wiesenraute

Diese besondere Sorte der Delavay-Wiesenraute besitzt sehr zierende, stark gefüllte Blüten, die sich über einen langen Zeitraum (Juli bis September) um eine stets knospig bleibende Mitte herum öffnen, absolut toll. Für Sonne bis Halbschatten, eleganter und aufrechter Wuchs bis 120 cm Höhe, filigranes, zierendes, blaugrünes Laub, eine absolut zauberhafte Bereicherung im Sommergarten.

Alle Delavay-Wiesenrauten treiben im Frühling sehr verhalten mit sehr kleinen Blättchen aus, so daß man jedes Mal denkt, daß es sehr kleine und schwache Pflanzen sind, die man erhalten hat. Nein, die sehen im Frühling immer so aus und brauchen eine geraume Weile, bis sie sich strecken und Blütenstände schieben. Also bitte etwas Geduld bei den "Kleinen".

7,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Thalictrum delavayi 'Hinkley' - Delavay-Wiesenraute

Diese Sorte der Wiesenraute wurde von Daniel J. Hinkley in China aus Wildpopulationen ausgelesen. Sie unterscheidet sich von der Art durch ihre wesentlich größeren Blüten und die bessere Standfestigkeit. Aufrechter Wuchs bis 150 cm Höhe, halbschattiger bis schattiger Standort auf humosem Boden. Zauberhafte Pflanze mit langer Blütezeit von Juli bis September.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Thalictrum delavayi 'Splendide White' - Delavay-Wiesenraute

Eine sehr robuste Sorte der Delavay-Wiesenraute mit elegantem, frischgrünen Laub. An bis zu 150 cm hohen Blütenstängeln erblühen von Juni bis August unzählige, reinweiße Blütenschälchen. Absolut bezaubernd. Für Sonne bis Halbschatten an einem nicht völlig austrocknenden Standort. Alle Delavay-Wiesenrauten treiben im Frühling sehr verhalten mit sehr kleinen Blättchen aus, so daß man jedes Mal denkt, daß es sehr kleine und schwache Pflanzen sind, die man erhalten hat. Nein, die sehen im Frühling immer so aus und brauchen eine geraume Weile, bis sie sich strecken und Blütenstände schieben. Also bitte etwas Geduld bei den "Kleinen".

7,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Thalictrum ichangense 'Purple Marble' - Ichang-Wiesenraute

Eine eher etwas niedrigere Wiesenraute, die etwas an eine zarte Elfenblume errinnert. Filigrane, fliederfarbene Blütenpuschel über dunklem, leicht purpurn überhauchtem Laub. Entlang der Blattadern ist das Laub attraktiv silbergrau gezeichnet. Kompakter Wuchs bis 25 cm Größe, für Halbschatten. Die Staude ist wesentlich robuster als sie aussieht.

6,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Thalictrum rochbrunianum - Pracht-Wiesenraute

Der Riese unter den Wiesenrauten mit riesigen Blütenständen auf sehr stabilen Stielen von Juni bis August. Helllila Blüten mit gelben Staubgefäßen in beeindruckenden Rispen. Schlank aufrechter Wuchs bis 250 cm Höhe, für Sonne bis Halbschatten. Eine außergewöhnliche und unübersehbare Staude.

5,50 €

  • 0,3 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tinantia


Tinantia pringlei

Eine hübsche, zarte Staude aus der Verwandtschaft der Tradescantien mit attraktiv geflecktem Laub. Von Juni bis zum Winter erscheinen an den sich unablässig verlängernden Trieben kleine, bläuliche Blüten. Für einen geschützten Standort im Halbschatten auf humosem Boden. Versamt sich gut, ohne lästig zu werden. Die neuen Vermehrungen müssen erst voll durchwurzeln.

6,50 €

  • 0,3 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Titanotrichum


Titanotrichum oldhamii

Dies ist eine außergewöhnliche Herbststaude mit bezaubernder Farbgebung. Die sich im Herbst bildenden Blütenstände sitzen voller goldgelber Blütenglocken, die im Innern dunkel zimtrot gefärbt sind - ein echter Augenschmaus. Ein blühendes Exemplar bringt einen schneller auf die Knie, als wenn der Pabst vorbeikommt. Sie bevorzugen durchlässige, humose Böden in Schatten bis Halbschatten, hassen Winternässe und strenge Barfröste - also trockener Laubmulch ist in kalten Lagen notwendig.

12,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Trachystemon - Rauhling


Trachystemon orientalis

Eine zauberhafte, sehr früh blühende Staude für den trockenen Schatten. Kräftig strahlende, borretschartige Blüten erblühen noch vor dem Laubaustrieb. Danach erhebt sich ein dichter Teppich rauh behaarter, großer, dunkelgrüner Blätter, die den Boden zuverlässig abdecken. Langlebig und tief wurzelnd, ist diese Staude für Problemstandorte unter Bäumen ein echter Geheimtip.

7,50 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Trautvetteria


Trautvetteria caroliniensis var. japonica

Ein seltenes Hahnenfußgewächs, dessen Blüte an manche Thalictrum erinnert. Aus einem kompakten Wurzelstock entfaltet sich zierendes, palmates Laub, über dem sich von Juli bis August vielblütige, reinweiße Dolden erheben. Die gesamte Pflanze bietet einen sehr anmutigen Anblick, ist allerdings sehr robust und extrem winterhart. Höhe bis 60 cm, horstiger und kompakter Wuchs. Schatten bis Halbschatten, durchlässiger, humoser Boden.

8,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis - Krötenlilie


Tricyrtis affinis BSWJ11063

Eine wüchsige Art, die kleine Horste formt, trägt graugrünes Laub mit dunklen Punkten und Bänderungen und gewellten Blatträndern. Trägt auf bis zu 75 cm hohen Stängeln in endständigen Scheinrispen reinweiße Blüten mit violetten Punkten. Von Sue und Bleddyn Wynn-Jones in den Bergen von Hiroshima, Süd-Honshu, Japan im Jahr 2005 auf 600 m Höhe im schattigen Laubwald gesammelt. Durchlässiger, humoser Boden.

7,00 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis formosana 'Dark Beauty'

Diese Sorte der Formosa-Krötenlilie besticht durch die dunkle Farbe ihrer Blüten. Das Laub ist im Austrieb dunkel gefleckt, später vergrünend. Die dunkelpurpur gefleckten Blüten erscheinen in endständigen Scheindolden von September bis Oktober. Horstiger Wuchs von 50 bis 80 cm Höhe, es bilden sich mit der Zeit breite Horste. Humoser und durchlässiger Boden. Wir empfehlen die Frühjahrspflanzung.

6,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis formosana 'Gilt Edge'

Eine sehr dekorative Sorte der Formosa-Krötenlilie, die in erster Linie durch die cremefarbene Panaschierung der Blattränder begeistert. Von September bis Oktober blüht sie in endständigen Scheindolden in rosa und purpur. Horstiger Wuchs von 40 bis 80 cm Höhe, humoser und durchlässiger Boden. Frühjahrspflanzung empfohlen.

6,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis formosana 'Small Wonder' BSWJ306

Dieser Naturfund aus Taiwan stellt eine besonders kompakt wachsende Form dar. Im Austrieb mit dekorativ geflecktem Laub. Auf max. 35 cm langen Stielen entfalten sich die endständigen weißen Blüten, die leicht purpurrot gefleckt sind und gelblich getönte Kehlen aufweisen. Blütezeit von August bis Oktober. Für einen leicht sonnigen bis halbschattigen Standort auf humosem Boden. Sehr selten. Von Bleddyn und Sue Wynn-Jones gesammelt.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis formosana 'Spotted Toad' BSWJ1769

Ein Naturfund vom Taipingshan aus Nordtaiwan mit kräftig geflecktem, dekorativen Laub im Frühling. Auffallende, intensiv violettrosa gefleckte Blüten mit gelblichem Schlund auf bis zu 50 cm hohen Stielen in endständigen Scheindolden von August bis Oktober. Für einen leicht sonnigen bis halbschattigen Standort auf humosem Boden. Im Jahre 1993 vom Ehepaar Wynn-Jones gesammelt.  

7,50 €

  • 0,33 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis hirta 'Alba'

Die seltenere, weißblühende Form der robusten Borstigen Krötenlilie. Blütezeit von Anfang September bis November. Horstiger Wuchs von 40 bis 50 cm Höhe. Humoser Boden. Frühjahrs- und Sommerpflanzung empfohlen, bei Herbstpflanzung tiefer setzen. Ein kleiner Edelstein für den herbstlichen Schattengarten.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis hirta 'Momoyama'

Die japanische Sorte "Momoyama", die im fernöstlichen Kaiserreich zur Schnittblumengewinnung angebaut wird, bezaubert durch ihre besonders großen und lebhaft gezeichneten Blüten. Die Grundfarbe ist rosa, dabei in der Blütenmitte von hell zum Rand hin nach dunkel verlaufend. Zusätzlich ist die Blüte noch mit kleinen lila Punkten geschmückt. Auffallend ist bei dieser besonderen Sorte die Leuchtkraft der Farben. Kräftiger Wuchs. Noch sehr selten.

8,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis hirta 'Sinonome'

Eine alte und sehr zuverlässige, japanische Sorte der Borstigen Krötenlilie. Sie wird bis über einen Meter hoch und ist recht starkwüchsig und robust. Große, hellrosa Blüten mit breiten, dunkelpurpurnen Flecken und gelbem Schlund erscheinen über einen langen Zeitraum von September bis November in den Blattachseln der elegant gebogenen Triebe. Halbschatten bis Schatten.

5,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis hirta 'Taiwan Adbane'

Eine sehr unkomplizierte und sehr winterharte Krötenlilie für Halbschatten bis Schatten. Kompakt wachsend bis 50 cm Höhe, Blütezeit von August bis Oktober mit relativ vielen Blüten. Ein fantastischer und bezaubernder Herbstblüher, ein Edelstein für den Schattengarten.

5,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis hirta x formosana 'Empress'

Diese Kreuzung aus der Borstigen mit der Formosa-Krötenlilie entwickelt eine Vielzahl von großen Blüten von August bis Oktober. Der Austrieb ist attraktiv gefleckt und vergrünt im Laufe des Sommers.

7,00 €

  • 0,4 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis hirta x macranthopsis 'Kohaku'

Eine herausragende Kreuzung aus T. hirta mit T. macranthopsis, die in den Wuchseigenschaften zwischen den Eltern liegt. Die Triebe wachsen zuerst bis 30 cm Höhe aufrecht, danach neigen sie sich über und fangen an, Blütenknospen zu bilden. Sie hat recht große Blüten in einem zarten Cremeweiß und tiefgelben Schlund, welche stark dunkelpurpurn gefleckt sind. Die Blüten bilden sich zuerst an den Triebspitzen und danach aus den Blattachseln den Trieb abwärts. Sehr exotisch und trotzdem robust und winterhart. Mag einen humusreichen Boden in halbschattiger bis schattiger Lage.

10,00 €

  • 0,5 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis lasiocarpa 'Alba'

Die selten angebotene, weißblühende Form der robusten Behaartfrüchtigen Krötenlilie. Sie ist eng mit der Taiwan-Krötenlilie, Tricyrtis formosana, verwandt. Blütezeit von Anfang September bis November. Im Gegensatz zu anderen weißblühenden Krötenlilien leuchten bei dieser Sorte die Staubbeutel, Filamente und die Narbe in leuchtendem Gelb. Horstiger Wuchs von 40 bis 70 cm Höhe. Humoser Boden. Frühjahrs- und Sommerpflanzung empfohlen, bei Herbstpflanzung tiefer setzen.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis latifolia BSWJ10996

Dieser Naturfund von Sue und Bleddyn Wynn-Jones ist eine der robustesten und mit Mitte Juni am zeitigsten blühenden Krötenlilien. Das Laub ist im Austrieb sehr dekorativ gepunktet, die Pflanze formt bis 80 cm hohe Stängel mit einer Scheindolde großer Blüten an der Spitze. Die Einzelblüten sind leuchtendgelb mit einer Vielzahl kleiner, roter Punkte. Wächst gut in jeder humusreichen Gartenerde in Halbschatten bis Schatten. Wurde 2005 in Niigata in Japan an einem schattigen Hang gefunden.

7,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis macranthopsis

Eine sehr auffallende Art aus Japan, wo sie in kühlen Schluchtenwäldern wächst. Die Triebe wachsen zuerst ca. 30 cm aufrecht und beginnen dann überzuhängen und nach unten zu wachsen. Die Länge der Triebe kann bis 1 m betragen. Die großen, goldgelben Glockenblüten erscheinen im August zuerst an der Triebspitze, und öffnen sich dann am Trieb entlang von Blattachsel zu Blattachsel bis in den November. Das Blüteninnere ist purpurn gepunktet. Ideal ist ein erhöhter Standort im Schatten, wo sich die ganze Schönheit der Pflanze entfalten kann. Sie sieht sehr exotisch aus, ist aber voll winterhart.

14,50 €

  • 0,4 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis macropoda BSWJ8829

Die echte Art aus Korea, keiner der üblicherweise angebotenen Hybriden. Von Bleddy und Sue Wynn-Jones im Chirisan-Gebiet gesammelt. Aus unterirdisch kriechenden Rhizomen wächst ein 70 cm hoher Stiel mit stängelumfassendem Laub. Trägt von Juli bis Oktober in endständigen und achselbürtigen Scheindolden rot-purpur gepunktete, weiße Blüten, die bei dieser Art charakteristisch nach hinten umgebogen sind. Humusreicher, durchlässiger Boden im Halbschatten.

Ab Mai 2018 wieder verfügbar.

7,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis perfoliata 'Spring Shine'

Eine aus japanischer Kultur stammende Sorte dieser hervorragenden, gelb blühenden Art, mit anmutig gebogenen Stielen bis 75 cm Länge. Sehr elegantes, glänzend grünes Laub, welches im Frühling einen auffälligen, cremefarbenen Streifen in der Blattmitte aufweist, der dann im Laufe des Sommers allmählich verblasst und dann den aufwärts gerichteten, dunkel gepunkteten, gelben Blüten einen perfekten Hintergrund bietet. Wächst am besten in nicht austrocknendem, humusreichen und leicht sauren Boden in mittlerem bis vollen Schatten.

14,50 €

  • 0,4 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis puberula

Eine chinesische Art, die der japanischen T. latifolia stark ähnelt. Die als Flaumhaarige Krötenlilie benannte Art hat einen stark gefleckten und leicht behaarten Austrieb. Die gelben Blüten, die ab Mitte Juni erscheinen, sind flacher ausgebreitet als bei T. latifolia und dunkler sowie enger gepunktet. Kommt in den chinesischen Provinzen Hebei, Shaanxi, Szetchuan und Hubei in gemäßigten Bergwäldern vor.

7,00 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Tricyrtis ravenii RWJ10012

Eine relativ neu entdeckte Art aus Taiwan. Auf bis zu 60 cm hohen Stängeln erblühen von August bis November große, weiße Blüten mit einer Vielzahl kleiner, roter Punkte. Sehr anmutig und wunderschön im Halbschattenbeet. Wurde 2003 auf dem Yushan in 2700m Höhe gesammelt.

7,00 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tricyrtis setouchiensis BSWJ4701

Eine selten in Kultur befindliche Art, sie kommt ursprünglich aus einem Naturschutzgebiet aus dem Süden Japans. Die Pflanzen stammen von Bleddyn und Sue Wynn-Jones, die sie vom Chollipo-Arboretum in Südkorea erhielten. Dünne Rhizome, aus denen sich aufrechte, schlanke, haarige Stiele bis 80 cm Höhe erheben. Stengelumfassendes, wechselständiges Laub, bis 17 cm lang. Bringt Scheindolden weißer, stark gefleckter flacher Blüten am Stielende und aus den oberen Blattachseln hervor. Blütezeit September/Oktober. In Halbschatten bis Schatten auf humusreichem und durchlässigen Grund.

8,00 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Trillium - Dreiblatt, Waldlilie


Über Trillium sind wir bereits im Studium Anfang der neunziger Jahre gestolpert, allerdings in der Form, daß wir diese in Büchern beschrieben fanden, aber keiner der Menschen um uns herum diese Pflanzen kannte oder je gesehen hatte. Nun, viele Jahre später, nennen wir eine kleine Sammlung unser eigen. Die Bestände sind mittlerweile so gewachsen, daß hin und wieder Pflanzen in den Verkauf gehen können.

Trillium sind feenhafte und geheimnisvolle Waldbewohner, die einfach bezaubern und sich zur Benachbarung mit anderen Schattenschätzen eignen. Ende des Frühlings ziehen sie bereits ein, ungefähr zur Austriebszeit der Hosta. Somit bieten sich schwachwachsende (!) Hosta zur Benachbarung an, damit keine leeren Stellen entstehen. Man unterscheidet habituell pedicellate und sessile Arten. Die pedicellaten Arten besitzen zwischen dem Laubdreistern und der Blüte einen Blütenstiel, bei den sessilen Arten entfaltet sich die Blüte direkt aus der Mitte der Laubblätter.

Trillium grandiflorum

Wie der Name schon sagt, besitzt dieses Trillium große Blüten. Unter den pedicellaten Arten zählt es zu den Größten und Eindrucksvollsten. Zur Blütezeit in April und Mai bedecken sie den Boden ganzer Wälder in den nordöstlichen USA in unvorstellbarer Anzahl, so ähnlich wie bei uns das heimische Buschwindröschen. Die Blüten sind reinweiß und verfärben sich beim Altern und Vergehen in Altrosa. Die Wuchshöhe beträgt 20 bis 30 cm, es breitet sich sehr langsam durch kurze Ausläufer aus. Humoser, aber durchlässiger Boden.

12,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Trillium ovatum

Diese schöne Art könnte man auf den ersten Blick für ein großes Geschwisterkind von Trillium grandiflorum halten. Das Verbreitungsgebiet liegt in einem breiten Streifen entlang des Pazifik in den nordwestlichen USA. Wie bereits angedeutet wird diese Art deutlich größer und blüht früher als Tr. grandiflorum. Die Blütenblätter überlappen sich viel weniger als bei der Geschwisterart, die Blütengröße ist ähnlich. Beim Altern verfärben sich die Blütenblätter ebenfalls altrosa. Eine sehr schöne und robuste Art.

12,50 €

  • 0,33 kg
  • leider alle, muß erst wieder nachwachsen

Trillium rugelii

Diese robuste Trilliumspecies war die erste, die wir uns ca. 2007 bei einem Kollegen kauften, froh darüber, endlich mal wieder eine Pflanze ergattert zu haben, über die man sonst immer nur liest. Im Frühling erscheinen die auffallenden Blattsterne, an denen von April bis Mai die nickenden, weißen bis hell cremefarbenen Blüten aus der Mitte sprießen. In der geöffneten Blüte bilden die dunkelpurpurnen Staubgefäße einen kräftigen Kontrast zu den Blütenblättern. Von allen bei uns kultivierten Arten ist es die Vitalste mit dem kräftigsten Zuwachs. Hitzetolerant. Sehr empfehlenswert!

12,50 €

  • 0,33 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Trollius - Trollblume


Trollius chinensis 'Golden Queen' - Chinesische Trollblume

Eine sehr attraktive und gartenwürdige Trollblume, die durch Blütenreichtum und Robustheit überzeugt. Von Mai bis Juni öffnen sich an 60 bis 80 cm hohen, straffen Stielen prächtige, orangegoldene Blüten mit aufgerichteten Staminodien. Dunkelgrüner, kompakter Laubbusch, horstiger Wuchs, sehr winterhart. Weithin leuchtende Staude.

5,50 €

  • 0,33 kg
  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Lieferzeit1

Kontakt

Röderstraße 12

01454 Leppersdorf

Deutschland

 

Öffnungszeiten

Werktags von 14 - 17.30 Uhr

Samstag von 10 - 15 Uhr

Nach Vereinbarung

Newsletter